Denkanstöße

2022

26.09.2022
„Absolut unverständlich“

Kritisch bewertet auch Prof. Veronika Grimm, Mitglied des Sachverständigenrates der Bundesregierung, die energiepolitischen Entscheidungen. Die Ökonomin stellt fest: „Dass die AKWs nur in Reserve...

16.09.2022
„Äußerst angespannt“

Die Entscheidung der Ampelregierung, trotz der absehbaren Energie-Engpässe die drei letzten deutschen Atomkraftwerke zum Jahresende abzuschalten, hat im In- und Ausland für Ratlosigkeit gesorgt....

12.09.2022
Bad News im Überfluss

In den gegenwärtig mehr als komplexen Zeiten erweist sich die gewohnte Lektüre von Wirtschaftsmedien nicht gerade als vergnügungssteuerpflichtig. Schon die Verarbeitung der meist negativen...

05.09.2022
Die Anmaßung der EZB

Die Inflationsrate in der Euro-Zone ist im Juni auf 8,6 % gestiegen. Otmar Issing, der ehemalige Chefvolkswirt der EZB, hält kurzfristig sogar eine zweistellige Geldentwertung für möglich. Er rechnet...

29.08.2022
Nur noch Nachzügler?

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat seine Prognosen für das globale Weltwirtschaftswachstum 2022 deutlich abgesenkt auf 3,2 %. Ursächlich seien vor allem die erneuten Lockdowns in China, die...

22.08.2022
Komplexe Gemengelage

Die aktuelle Situation Deutschlands mutet gespenstisch an. Während der größte Teil der Bevölkerung noch entspannte Sommerferien genießt, droht am Horizont eine in dieser Dimension historisch...

08.08.2022
Wunsch und Wirklichkeit

Der Ökonom Hans-Werner Sinn weist darauf hin, dass die These, grüne Energie werde – im Vergleich zu konventioneller – den materiellen Wohlstand und die Umweltqualität begünstigen, ein „Widerspruch in...

01.08.2022
„Es brennt lichterloh“

Noch einigermaßen zuversichtlich zeigt sich der BDI mit Blick auf die wirtschaftliche Entwicklung. Gleichwohl hat der Industrieverband seine Konjunkturprognose für das laufende Jahr deutlich...

25.07.2022
Putins Gashahn

Auch das Prognos-Institut hat sich mit den Folgen eines Totalausfalls der russischen Gaslieferung befasst. Sollte im zweiten Halbjahr kein russisches Gas mehr zur Verfügung stehen, so werde...

15.07.2022
Industrie unter Druck

Jedes fünfte Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie sieht sich angesichts der hohen Energie- und Materialkosten sowie der wirtschaftlichen Unsicherheiten infolge des Ukraine-Kriegs existenziell...

11.07.2022
Beschaffungsprobleme

Mit äußerst gemischten Gefühlen geht Deutschland in die Sommerpause. Seit Ende des Zweiten Weltkriegs hat es keine vergleichbare Anhäufung von derart krisenhaften Zuspitzungen gegeben. Pandemie,...

01.07.2022
Triple-Rezession

Vor einer Triple-Rezession, einer parallelen Rezession der drei wichtigsten Wirtschaftsmächte USA, China und Euro-Zone, noch in diesem Jahr warnt der Harward-Ökonom Kenneth Rogoff. Zwar gebe es...

20.06.2022
Merkels Altlasten

Die „Wirtschaftswoche“ dekorierte ihre Titelgeschichte „Das fatale Erbe der Ära Merkel“ im Mai mit dem Bild einer zerfallenden Büste der Altbundeskanzlerin. Im Innenteil liest sich der Vorspann des...

14.06.2022
Über 7 % Inflation

Die Geldentwertung verkörpert derzeit die mit Abstand größte Sorge der Menschen in Deutschland. Einer Untersuchung zufolge haben 40 % der Befragten die Inflation – noch vor dem Ukraine-Krieg – auf...

08.06.2022
Beschaffungsprobleme

Der Auftragseingang der deutschen Industrie ist im März, dem ersten vollen Kriegsmonat, gegenüber Februar um 4,7 % zurückgegangen. Uneinheitlich zeigte sich der Export: Während die Nachfrage...

30.05.2022
„Twelve disruptions“

Der Krieg in der Ukraine bremst zunehmend das Geschehen auf den Weltmärkten ein. Eine McKinsey-Studie hat zwölf makroökonomische Problemkreise („Twelve disruptions changing the world“) definiert, die...

23.05.2022
Im „Dämmerschlaf“?

Im „stabilitätspolitischen Dämmerschlaf“ sieht Malte Fischer, Chefvolkswirt der „Wirtschaftswoche“, die EZB. Obwohl die Inflation in einigen Euro-Ländern bereits zweistellig sei, wolle die...

16.05.2022
Rekord-Inflation

Die Inflation in Deutschland ist im März auf den höchsten Stand seit der Wiedervereinigung gesprungen. Die Verbraucherpreise lagen 7,3 % über dem Vorjahresmonat. Auslöser waren vorrangig die...

06.05.2022
Gas-Embargo?

Schon jetzt leidet die deutsche Wirtschaft unter den Kriegsfolgen wie kaum eine andere in Europa. Im Gegensatz zu den anderen großen Volkswirtschaften ist das deutsche BIP im vierten Quartal 2021 und...

02.05.2022
Lieferketten

Der Krieg in der Ukraine zieht politisch und wirtschaftlich immer weitere Kreise. Die Welthandelsorganisation WTO geht davon aus, dass die Weltwirtschaft 2022 deutlich weniger wachsen wird als...

25.04.2022
Herausforderungen

Auch für die Unternehmen gilt es, Resilienz gegenüber einer ganzen Phalanx neuer bzw. bekannter Probleme zu beweisen. Das „Handelsblatt“ listet beispielhaft auf: „Die Energiepreise haben sich zum...

19.04.2022
Globale Dimension

Dramatische Auswirkungen des Ukraine-Kriegs auf die Weltwirtschaftsordnung befürchtet der Internationale Währungsfonds (IWF). Wenn sich der Energiehandel verschiebe, Lieferketten veränderten,...

11.04.2022
Energie

Die aktuell mehr als fragile Lage ist von vielfältigen Imponderabilien abhängig und kaum kalkulierbar. So hat das Netzwerk EconPol Europe mithilfe eines Simulationsmodells ermittelt, dass ein...

04.04.2022
Rezession

Der Krieg in der Ukraine hat die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten – einer Befragung des Mannheimer Forschungsinstituts ZEW zufolge – in nie zuvor gekannter Weise abstürzen lassen. Das...

29.03.2022
Resilienz

Die derzeit äußerst turbulenten Zeiten erweisen sich nicht nur für sensible Gemüter als echte Herausforderung. Der vor allem in der Psychologie gängige Begriff der Resilienz erfüllt alle...

21.03.2022
„Groteske Sonderwege“

Der Chefredakteur der „Welt“ schreibt sich in einem ungewöhnlichen Kommentar unter dem Titel „Willkommen in der Bundesclownsrepublik Deutschland“ seinen Frust über die Bewältigung von Ukraine-Krise,...

14.03.2022
Hoffnungsträger

Von einem Polit-Akteur wird die wirtschafts- und finanzpolitische Entwicklung der nächsten Jahre in besonders hohem Maße abhängen. Auf dem Bundesfinanzminister ruhen die Hoffnungen all derjenigen,...

07.03.2022
„Prinzip Hoffnung“

Vor einer Unterschätzung der aktuellen wirtschaftlichen Probleme in Deutschland warnt die FAZ in einem lesenswerten Kommentar. Stark steigende Verbraucherpreise, fehlender Materialnachschub in den...

28.02.2022
„Fehlstart“

Wohl nie zuvor konnte sich eine neue Bundesregierung mit derart vielen Vorschusslorbeeren und so vielen medialen Sympathien ans Werk machen. Selbst 82 % der Unternehmensführer zeigten sich laut einer...

21.02.2022
„Lohn-Preis-Spirale“

Wesentlich weniger entspannt sieht der Ökonom Hans-Werner Sinn die aktuelle Entwicklung. Er fordert die Bundesregierung in einem Interview zur Intervention bei der EZB auf. Das „Feuer der Inflation“...

14.02.2022
inflation ante portas

Die deutsche Inflationsrate lag 2021 im Jahresdurchschnitt bei 3,1 %. Einen stärkeren Preisanstieg hat es zuletzt 1993 mit damals 4,5 % gegeben. Als besorgniserregend erweist sich der stark steigende...

07.02.2022
Firmen in Not

Fast jedes siebte Unternehmen in Deutschland sieht sich durch die Folgen der Pandemie in seiner Existenz bedroht. Das hat eine im Dezember 2021 durchgeführte ifo-Umfrage ergeben. Der Anteil ist im...

31.01.2022
Kein „Post-Corona-Boom“

Offenbar braucht Deutschland mehr Zeit als andere Länder, um die wirtschaftlichen Folgen von Corona zu überwinden. Nicht absehbar ist derzeit das Ausmaß der von der Politik für notwendig gehaltenen...

24.01.2022
Schwache Erholung

Mit einem BIP-Wachstum um 2,7 % ist Deutschland 2021 deutlich unter den Anfang des Jahres veröffentlichten Prognosen geblieben. Damit konnte der pandemiebedingte Einbruch um 4,6 % in 2020 im...

03.01.2022
Energiekosten

Der deutsche Strompreis hat im Oktober ein neues Allzeithoch erreicht. In der Gruppe der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer rangiert Deutschland auf einem unrühmlichen Spitzenplatz. Das...